Nachhaltigere Bistroverpackungen

Unsere Recherche-Ergebnisse zu guten Alternativen zu herkömmlichem Plastik

Im Rahmen des Da Vinci-Projektes haben wir uns mit den Verpackungen in unserem Schulbistro auseinandergesetzt und überlegt, wie wir die bisherigen Plastikverpackungen durch nachhaltigere Materialien ersetzten könnten.

Dabei sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass die nachhaltigste Alternative zu Einwegverpackungen das Mitbringen von eigenem Geschirr ist.  

Dennoch sind wir bei unseren Recherchen auf einige Materialien gestoßen, die gute Alternativen zu herkömmlichem Plastik bieten und möchten euch diese nun vorstellen:

  • rPET -> so werden alle Kunststoffe bezeichnet, die aus Rezyklat oder Altplastik bestehen. Im Vergleich zur herkömmlichem PET ist rPET in der Produktion um einiges nachhaltiger und ressourcenschonender. Es ist zu 100% wiederverwertbar.

  • PLA -> PLA ist kurz für Polylactid Acid (umgangssprachlich: Polymilchsäuren). Dieser Kunststoff wird aus nachwachsenden und natürlichen Rohstoffen gefertigt (z.B. Maisstärke) – Biokunststoff.

  • Bagasse -> Bei Bagasse handelt es sich um die faserigen Rückstände, die vor allem bei der Verarbeitung von Zuckerrohr anfallen. Bagasse wird immer beliebter als Plastikalternative, um Einwegprodukte herzustellen, die Plastik in einigen Bereichen ersetzen könnten."

Nachhaltigere Bistroverpackungen
Nachhaltigere Bistroverpackungen